Kunst der Travestie

Sushi Glas

TRAVESTIE * PARODIE * LIVE-GESANG

Verwandlungskünstler

Sushi Glas ist die „Frau“ mit den vielen Gesichtern und Stimmen. Sei es im glamourösen Abendkleid oder im schicken Dirndl – sie macht immer eine gute Figur.

Mit ihrem außergewöhnlichen Livegesang schlüpft sie immer wieder in die Rollen großer Künstlerinnen und Künstler und erschafft so eine perfekte Illusion.

Bei Sushi Glas begeben sich Stars wie Tina Turner, Jennifer Lopez, Diana Ross und Michael Jackson auf ein Stelldichein.

Dabei bietet sie eine große Bandbreite von temporeichen Welthits bis hin zu einfühlsamen Balladen – Gänsehaut pur!!!

Alle Songs werden selbstverständlich live vorgetragen.

Sie überzeugt auf der Bühne als Solo-Künstlerin, unterhaltsames Duo oder auch innerhalb einer großen Revue der Travestie-Formation  „Lady Lords & Company“.

Lassen Sie sich in die bunte Welt einer fabelhaften Artistin entführen, die die Herzen des gesamten Publikums im Sturm erobert und erleben Sie einen unterhaltsamen Abend.

KünstlerischeLebenslauf

Sie wird euch verzaubern!!!

Travestie mit Stil

Am 31. Dezember 1999 betrat Sushi Glas zum ersten Mal die Bühne.

Damals noch mit dem Namen „Patricia Granada“, danach wurde sie als „Gigi Gozon“ von Johnny K., dem ehemaligen Pächter des legendären „Bel Etage Theater“ aufgenommen. 

Sie sang zusammen mit der Gruppe „Funny Money Makers“ auf der Kleinkunstbühne mitten in Schwabing und hatte über das Jahr verteilt mehrere Auftritte.

1999 Zusammen mit Serina Thayler ging ihre Reise unter dem Gruppennamen „Lady Connection“ weiter. Bis zum Jahre 2004 gestaltete sie viele erfolgreiche Shows mit.

2006 wurde sie mit Ray Allen Taylor und Terrél Woodbury zur Divette in der Show „Diva & Divettes“. Da Patrick Granado, alias Sushi Glas, im selben Jahr viel unterwegs war auf Grund von Musical-Produktionen, Aufträgen auf Kreuzfahrtschiffen oder auf Tourneen, musste sie leider pausieren.

Schließlich war es im Jahr 2012 soweit und sie trat zum ersten Mal unter dem Namen „Sushi Glas“ auf.

Gemeinsam mit ihrer Kollegin Serina Thayler feierte sie erfolgreich ihr eigenes Comeback und das der Gruppe „Lady Connection“ in ihrem neuen Wohnort Wörleschwang.

Seit 2015 ist sie nun ein Teil der großartigen Travestie Gruppe „Lady Lords & Company“, welche schon seit über 20 Jahren im In – und Ausland erfolgreich besteht.